Drucken

Einsatzübung Flughafen Mönchengladbach

Am Dienstagabend den 29.09.2015 um 20:05 Uhr wurde die Einheit Giesenkirchen zu  einem Einsatzübung Alarmiert!

Stichwort der Alarmierung war, "B1 Gebäude“ Am Flughafen 34“.

Es rückten aus, das HLF und das MTF der Feuerwehr Giesenkirchen,

auf der Anfahrt wurde dem Gruppenführer über Funk mitgeteilt, das sich noch zwei vermisste Personen im Gebäude aufhalten müssen.

Daraufhin wurde das HLF der Feuerwehr Odenkirchen Nachalamiert

Der Angriffstrupp  Giesenkirchen unter PA,  ging zur Menschenrettung mit einem C-Rohr, über das Treppenhaus, ins  1OG vor, der Wassertrupp wurde Sicherheitstrupp, der vor dem Gebäude in Bereitschaft ging, der Maschinist übernahm die Atemschutzüberwachung.

 

Der Angriffstrupp Odenkirchen unter PA, ging ebenfalls zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins 1.OG vor, der Wassertrupp stellte die Wasserversorgung sicher. 

Im Außenbereich „Straßenseite“ wurde vom Schlauchtrupp FG ein Angriff über Leitern  vorgenommen, es wurde eine Abluftöffnung geschaffen, so dass die Hitze endweichen konnte, zur gleichen Zeit wurde eine Überdruckbelüftung im Eingangsbereich eingesetzt, so das die Verrauchten Bereich belüftet und Rauchfrei  wurden. 

 

Die zwei Vermissten Personen wurden von den Trupps schnell gefunden, und dem eintreffenden  Rettungsdienst Übergeben, Feuer aus gemeldet,  Ende der Übung.